Andreas Esser

 

 

 

 

Werdengang:

  • 2011 "Die Zofen" von Jean Genet, SpielsPUR-Ensemble Holzkirchen / Regie
  • 2010 „Verbrennungen“ von Wajdi Mouawad, SpielsPUR-Ensemble, Holzkirchen
    Regie
  • 2009 „Kunst“ von Yasmina Reza, SpielsPUR-Ensemble, Holzkirchen
    Regie
  • 2008 „Blaupause“ von Ulrich Hub, SpielsPUR-Ensemble, Holzkirchen
    Regie
  • 2007 / 2008 „Sp(r)itzen für Holzkirchen“ Politisches Kabarett, SpielsPUR-Ensemble, Holzkirchen,Text in Ensamble-Arbeit und Regie
  • 2007 „Erster Klasse“ von Ludwig Thoma / Fools-Theater Holzkirchen
    Regie-Cooperation mit Ingrid Huber
  • 2007Leonce und Lena“ von Georg Büchner / SpielsPUR-Ensemble, Holzkirchen / (Valerio)
  • 2006 "Vom Teufel mit den drei goldenen Haaren" von FK Wächter/
    SpielsPUR-Ensemble, Holzkirchen, Darstellung und Regie zusammen mit Anja Erbricht
  • 2005 "Der König stirbt" von Eeugene Ionesco / SpielsPUR-Ensemble, Holzkirchen, Regie
  • 2004 "Messer Hennen" von David Harrower / SpielsPUR Ensemble, Holzkirchen/ Valley , Bad Tölz , Regie
  • 2003 - 2004 „Charly“, nach dem Roman „Flowers for Algernon“ von David Keyes bearbeitet von Marie Eliot-Gartner, Zwischentraum-Theater, Rosenheim (Titelrolle Charly Godon)
  • 20002001 "Der Geistertanz des Don Quichotte", Stückbearbeitung von Marie Eliot-Gartner, Zwischentraum-Theater, Rosenheim (6 verschiedene Rollen, Bühnenbild und Choreographie einer 7-Köpfigen „Geistergruppe“)
  • 1999 „Der Schweinsbraten“, Groteske (Autor und Regie: Jürgen Reif), Komische Gesellschaft, Bad Tölz (Hauptrolle Kasper)
  • 1998Trotzalledem“ Bilderfolge zur Badischen Revolution nach dem Roman: „Lenz, oder die Freiheit“ von Stefan Heym., Theaterwerkstatt die Maulwürfe, Singen am Hohentwiel (Titelfigur Andreas Lenz)
  • 1997 "Eine Geschichte aus tausend und einer Nacht, neu erzählt, nach einer Idee von F. Dürrenmatt", Schwarzes Theater zum Nachdenken, Theater-Gailinger-Brücke, Gailingen (Buch und Regie Andreas Esser)
  • 1997 "Leonce und Lena" von G. Büchner, Theaterwerkstatt die Maulwürfe, Singen am Hohentwiel (Leonce)
  • 1996 "Müllers-Büro" Musicalbearbeitung zum gleichnamigen Film, Theaterwerkstatt die Maulwürfe, Singen am Hohentwiel (Gangsterboss Delgardo )
  • 1995Astutoli“ Sprechoper von Karl Orff, Münchener Marionettentheater, Kloster Andechs und Prinzregententheater in München (Sponierer (Junger Mann))
  • 1994 "Der Besuch der alten Dame" F. Dürrenmatt, Team Theater Holzkirchen (Der Lehrer, Bühnenbild und Maske)
  • 1992Bunbury“ von Oskar Wilde, Team Theater Holzkirchen (Algernon und Bühnenbild)
  • 1991 „Der Trauschein“ Ephraim Kishon, Team Theater-Holzkirchen (Robert Knolll)
  • Davor: Verschieden Stücke und Kabaretts im Schultheater.

Besuchte Workshops:

  • 2007 Stimmtraining, Claudia Sendlinger, München
  • 2006 Masken, Wesen und Märchen (LE CORBEAU-Theateratelier, Limouge(F))
  • 2006 Improtheater (Fastfood-Theater München)
  • 2002 Mime (Pinok & Matho (F))
  • 2001 Maskenspiel (Nancy Fürst, Regisseurin im Theatro Dimitrie, Tessin(CH))
  • 2000 Clowns-Workshop (Udo Berenbrinker, Friedrichshafen)
  • 1999 Theaterregie (Cornelius Gohlke, Regiseure im Studio-Theater-Stuttgart)